Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere neu geschaffene Stelle als Fachbereichsleitung (m/w/d) Wohnen und Betreuung für Erwachsene.

Der SEB Leipzig

Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) unterstützt seit 1999 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigungen im Rahmen von vielfältigen Angeboten. Dazu gehören unterschiedliche Wohn- und Betreuungsangebote, ein ambulanter Pflegedienst, Integrative und Komplex-Kindertagesstätten, heilpädagogische Horte sowie verschiedene Förder- und Beratungsstellen in Leipzig.

Ein Teil des SEB-Teams zu werden hat viele Vorteile

  • Wir alle freuen uns auf Sie – auf Ihre Ideen und Erfahrungen, die Sie mitbringen.
  • Vielfalt erleben – in der Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team und einem Betrieb, der mit Ihnen gemeinsam Leistungsangebote gestalten und weiterentwickeln möchte.
  • Eine überdurchschnittliche Vergütung – da wir nach dem TVÖD Entgeltgruppe E 14 für den Öffentlichen Dienst zahlen. Durch regelmäßige Entgelterhöhungen entwickeln Sie sich auch finanziell stetig weiter. Die detaillierten Entgelttabellen können Sie auf www.oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka einsehen.
  • Zeit für sich – denn bei uns erhalten Sie 30 Tage Urlaub und bis zu 2 freie Tage zusätzlich.
  • Eine attraktive tarifliche Jahressonderzahlung – bekommen Sie von uns Ende des Jahres.
  • Ihre persönliche Weiterentwicklung – unterstützen wir gern mit Fortbildungsmöglichkeiten und bis zu 3 Tagen zusätzlichem Bildungsurlaub.
  • Zusätzlich abgesichert – sind Sie durch unsere arbeitgebermitfinanzierte betriebliche Altersvorsorge.
  • Günstiger mobil sein – denn bei uns können Sie das Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe erwerben.

Was Ihre Aufgaben werden

  • Sie tragen die personelle Gesamtverantwortung für den Fachbereich Wohnen und Betreuung (4 Wohneinrichtungen und Außenwohngruppen für Erwachsene mit Beeinträchtigung oder psychischen Erkrankungen, Unterstütztes Wohnen, Tagesstrukturierendes Angebot) mit mehr als 180 Beschäftigten sowie ca. 10 Führungskräften.
  • Sie verantworten die Personalbedarfsplanung Ihres Fachbereichs, die Personalgewinnung gemeinsam mit den Einrichtungsleiterinnen und Einrichtungsleitern sowie der Personalabteilung, die anforderungsgerechte und bereichsübergreifende Personalentwicklung sowie die bedarfsgerechte Planung des Personaleinsatzes.
  • Sie übernehmen federführend die strategische Entwicklung Ihres Fachbereiches. Sie erkennen frühzeitig Veränderungsbedarfe, entwickeln Instrumente und Maßnahmen, steuern zielgerichtet den Veränderungsprozess und evaluieren diesen. Dabei binden Sie die Einrichtungsleiterinnen und Einrichtungsleiter proaktiv ein und berücksichtigen betriebliche sowie städtische Anforderungen.
  • Sie tragen die Gesamtverantwortung für die pädagogisch-inhaltliche Arbeit des Fachbereichs. Sie entwickeln ein Gesamtkonzept für Ihren Fachbereich, sorgen einerseits für eine inhaltlich und qualitativ homogene pädagogische Arbeit in den einzelnen Einrichtungen bzw. Angeboten, erkennen jedoch zugleich den Mehrwert von Heterogenität in Einzelbereichen und fördern diese. Zur langfristigen Sicherung der hohen Ansprüche an unsere Leistungen gegenüber Klientinnen und Klienten, deren Angehörigen und weiteren Partnerinnen und Partnern etablieren Sie ein Qualitätsmanagementsystem.
  • Sie sichern die Wirtschaftlichkeit Ihres Fachbereichs und wirken maßgeblich bei der fachlichen, rechtlichen und strategischen Vorbereitung und Begleitung der Leistung- und Entgeltverhandlungen mit. Dafür entwickeln Sie relevanten Kennzahlen und schreiben diese fort.
  • Sie vertreten den Fachbereich im Außenverhältnis, stehen im engen Austausch mit Ämtern und Kostenträgern und treiben den Aufbau sowie die Weiterentwicklung von Netzwerken und Kooperationen voran.
  • Sie bearbeiten abschließend all die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags, welche nicht innerhalb der Einrichtungen lösbar sind.
  • Sie arbeiten in einer flachen Hierarchie und berichten unmittelbar an den Betriebsleiter.

Was Sie mitbringen sollten

  • Einen akademischen Abschluss im Fachgebiet Sozialwissenschaften, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder in einem vergleichbaren Bereich.
  • Mehrjährige Führungserfahrung sowie eine langjährige einschlägige Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe oder einem vergleichbaren Bereich.
  • Zu den einschlägigen Rechtsvorschriften verfügen Sie über umfassende und tiefgehende Kenntnisse.
  • Sie überzeugen durch einen motivierenden, kooperativen und teamorientierten Führungsstil und die Fähigkeit, Ihre eigene Begeisterung auf Ihr Team zu übertragen.
  • Sie überzeugen durch Ihr souveränes Auftreten, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Ziel-/Lösungsorientierung.
  • Die vielgestaltigen Anforderungen der Stelle spiegeln sich auch in Ihrer Persönlichkeit: Sie sind kreativ, gestalten gern, bewahren Bewährtes und sind dennoch neugierig auf Veränderungen und besitzen eine Affinität zu wirtschaftlichen Zusammenhängen.
  • Das Interesse an einer regelmäßigen fachlichen Weiterentwicklung.
  • sichere PC-Kenntnisse, insbesondere im Bereich MS Office (Word, Outlook, Excel, Power Point, Teams).

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihr 

  • Bewerbungsanschreiben
  • den tabellarischen Lebenslauf
  • Zeugniskopien und Beurteilungen 

als PDF-Datei unter Angabe der JOB-ID 2024–12206 bis spätestens 21.07.2024 per E-Mail an bewerbung@seb-leipzig.de oder bewerben Sie sich direkt online.

Ansprechpartnerin

Zögern Sie nicht bei Fragen, die entstehen. Wir beantworten sie Ihnen gern.