Der SEB Leipzig

Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) unterstützt seit 1999 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigungen im Rahmen von vielfältigen Angeboten. Dazu gehören unterschiedliche Wohn- und Betreuungsangebote, ein ambulanter Pflegedienst, Integrative und Komplex-Kindertagesstätten, heilpädagogische Horte sowie verschiedene Förder- und Beratungsstellen in Leipzig.

Interdisziplinäre Frühförder- und Frühberatungsstelle

Unsere Interdisziplinäre Frühförder- und Frühberatungsstelle betreut eine Vielzahl an Kindern mit Entwicklungsbesonderheiten. Unser Team setzt sich aus Heilpädagog*innen, Interdisziplinären Frühförder*innen und Logopäd*innen zusammen. Durch unsere angebundene Logopädische Praxis , die Förder- und Beratungsstelle PRO Unterstützte Kommunikation , unsere Low-Vision-Beratungsstelle  sowie unsere Physio – und Ergotherapie  können wir im Bedarfsfall ergänzende Förderangebote ermöglichen. 

Ein Teil des SEB-Teams zu werden hat viele Vorteile

  • Wir alle freuen uns auf Sie – auf Ihre Ideen und Erfahrungen, die Sie mitbringen.
  • Zeit für sich – denn bei uns erhalten Sie 30 Tage Urlaub und bis zu 2 Regenerationstage sowie die Möglichkeit von bis zu 2 Umwandlungstagen pro Jahr.
  • Eine überdurchschnittliche Vergütung – da wir nach dem TVÖD-SuE Entgeltgruppe S 9 für den Öffentlichen Dienst zahlen. Die detaillierten Entgelttabellen können Sie auf www.oeffentlicher-dienst.info/tvoed/sue  einsehen.
  • Eine attraktive tarifliche Jahressonderzahlung – erhalten Sie von uns am Ende des Jahres.
  • Ihre persönliche Weiterentwicklung – unterstützen wir gern mit Fortbildungsmöglichkeiten und bis zu 3 Tagen zusätzlichem Bildungsurlaub.
  • Zusätzlich abgesichert – sind Sie durch unsere arbeitgebermitfinanzierte betriebliche Altersvorsorge.
  • Günstiger mobil sein – denn bei uns können Sie das bezuschusste Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe erwerben.

Was Ihre Aufgaben werden

  • Sie übernehmen die heilpädagogische Förderung von Kindern mit verschiedensten Entwicklungsbesonderheiten.
  • Sie führen Beratungen, Anamnesegespräche und heilpädagogische Diagnostiken durch.
  • Sie erstellen Förderpläne und Entwicklungsberichte in Zusammenarbeit mit Ärztinnen / Ärzten, Therapeutinnen / Therapeuten, pädagogischen Fachkräften und anderen Bezugspersonen sowie Einrichtungen der Kinder.
  • Sie übernehmen die Durchführung von Einzelförderungen und vereinzelt auch Gruppenförderungen.
  • Sie erstellen Dokumentationen der Förderungen mit Hilfe unserer PC-Programme.
  • Sie terminieren Ihre Förderungen eigenständig.
  • Sie nehmen an Fallbesprechungen, Supervisionen und Beratungsgesprächen, Teamberatungen und internen Fortbildungen teil.
  • Sie beteiligen sich an der Öffentlichkeitsarbeit

Was Sie mitbringen sollten

  • Einen Abschluss in Heilpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Die Fähigkeit zur professionellen Beziehungsgestaltung und zu eigenverantwortlichem Handeln im festgelegten Zuständigkeitsbereich.
  • Eine ausgeprägte Sozialkompetenz sowie Kommunikations- und Organisationsfähigkeit.
  • Eine engagierte, selbstständige Arbeitsweise und hohe Einsatzbereitschaft.
  • Die Freude an der Arbeit im Team.
  • Die Bereitschaft zur regelmäßigen fachlichen Weiterentwicklung.
  • Grundlegende PC-Kenntnisse

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihr 

  • Bewerbungsanschreiben
  • den tabellarischen Lebenslauf
  • Zeugniskopien und Beurteilungen 

als PDF-Datei unter Angabe der JOB-ID 2022–26811 bis spätestens 06.12.2022 per E-Mail an uns.

Ansprechpartner:in

Zögern Sie nicht bei Fragen, die entstehen. Wir beantwortet sie Ihnen gern.