zurück

Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Datum:

Tags:
  • Kitas und Horte Kita Schatzkiste
Archivbeitrag
Dieser Beitrag wurde automatisch importiert. Es kann daher zu Fehlern in der Darstellung kommen.

Liebe Eltern,

Im März 2017 ist in der Kita Schatzkiste das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ angelaufen.

Mit diesem Programm stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. Von Januar 2017 bis Dezember 2020 stellt der Bund Mittel zur Verfügung um damit zusätzliche halbe Fachkraftstellen in den Kitas und in der Fachberatung zu schaffen.

Auf die Frage: „Warum ist es so wichtig und toll, dass wir sprechen können?“ antwortete ein fünfjähriges Mädchen: "Wenn man irgendwo runterfällt, dann kann man 'Mist!' sagen. Sprache begleitet uns in fast jeder Situation unseres Lebens.

Sprache ist vielfältig – sie funktioniert in verschiedenen Muttersprachen, mit dem Mund, mit den Augen, mit den Händen.

Und Sprache will Kontakt schaffen und Türen aufschließen.

Jedem Kind sollen durch eine frühe Förderung seiner sprachlichen Entwicklung gute Bildungschancen und Teilhabe in der Gesellschaft zuteil werden.

In unsere Kita begleiten die zwei Sprachberaterinnen, Yvonne Turinsky und Rebekka Löscher, die pädagogischen Fachkräfte durch das Sprachprojekt und sie stehen Ihnen als Ansprechpartner und bei Fragen direkt in der Kita oder unter folgender Email-Adresse zur Verfügung: sprachkita@seb-leipzig.de .

Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ finden Sie auf der Webseite