Wohnen für Erwachsene mit geistiger oder seelischer Behinderung oder schwerer psychischer Erkrankung Außenwohngruppen

Für wen bieten wir Außenwohngruppen an?

Der SEB bietet insgesamt 22 Außenwohngruppen für zwei Zielgruppen an:

  • 6 Außenwohngruppen für Menschen mit einer schweren psychischen Erkrankung bzw. einer seelischen Behinderung
    (angegliedert an das Wohnprojekt Schönefeld)
  • 16 Außenwohngruppen für Menschen mit einer geistigen Behinderung
    (angegliedert an die Wohnstätte Am Vorwerk )

Außenwohngruppen sind geeigenet für Menschen, die einen bestimmten Grad an Selbstständigkeit erreicht haben und keine umfangreiche Betreuung wie in einer Wohnstätte mehr benötigen. Außenwohngruppen bilden häufig den nächsten Schritt auf dem Weg in ein selbstständiges Leben im eigenen Wohnraum (siehe dazu „Unterstütztes Wohnen“ ). 

In den Außenwohngruppen leben zwei oder drei Bewohner:innen zusammen in einer Wohngemeinschaft.

Sie werden individuell nach ihren persönlichen Bedarfen von unserem Team betreut und unterstützt. Dabei leisten wir vor allem Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützen die Bewohner:innen ihr Leben möglichst selbstständig nach eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Wir bieten beispielsweise Unterstützung bei der Strukturierung des Alltags, trainieren bei Bedarf und im Rahmen der Möglichkeiten lebenspraktische Fähigkeiten und helfen bei Unstimmigkeiten mit Mitbewohner:innen. Gruppenangebote zum Training sozialer Kompetenzen bzw. zur Teilhabe an der Gemeinschaft, wie beispielsweise Feierlichkeiten im Jahresverlauf, gemeinsame Geburtstagsfeiern, Urlaubsfahrten oder kulturelle Aktivitäten, werden von vielen Bewohner:innen gern angenommen.

Die Teams sind täglich zu den Dienstzeiten, auch außerhalb von Terminvereinbarungen, telefonisch erreichbar. An den Wochenenden finden unregelmäßig Angebote statt. Wir arbeiten nach dem Prinzip der Bezugsbetreuung, sodass eine verlässliche und professionelle Beziehungsgestaltung garantiert ist.

zwei Männer stehen lachend in der Küche und waschen ab
drei Menschen sitzen an einem gedeckten Tisch

Lage und Ausstattung der Wohnungen

Die Wohngemeinschaften befinden sich in Mehrfamilienhäusern im nordwestlichen Stadtgebiet von Leipzig. Im nahen Umfeld sind Einkaufsmöglichkeiten und Bus- und Straßenbahnhaltestellen zu finden. In den Wohnungen leben, je nach Wohnungsgröße, zwei bis drei Personen zusammen. Jede Person hat ein eigenes Zimmer. Zur gemeinschaftlichen Nutzung steht eine Küche, ein Badezimmer, ein Gemeinschaftsraum und bei manchen Wohnungen ein Balkon zur Verfügung.

Die Wohnungen sind voll ausgestattet und möbliert. Wenn gewünscht, können eigene Möbel genutzt werden. So besteht die Möglichkeit, die Wohnung nach eigenem Geschmack und individuellen Bedürfnissen einzurichten.

Das sind wir

In den Außenwohngruppen kümmern sich insgesamt ca. 15 erfahrene Mitarbeiter:innen um die Bewohner:innen. Wir sind eine bunte Mischung aus Heilerziehungspfleger:innen, Heilpädagog:innen, Sozialpädagog:innen und Helfer:innen, die in der Betreuung tätig sind.

Der Bürostandort „Die Zugvögel“ mit dem Team für die Menschen mit psychischer Erkrankung befindet sich in der Löbauer Straße.

Das Büro des Teams der Wohngemeinschaften in Paunsdorf für die Menschen mit geistiger Behinderung ist im Vorwerk 2a angegliedert, für die Wohngruppen in Gohlis befindet sich das Büro in der Breitenfelder Straße.

Sie haben Interesse an einem Platz?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Platz in unseren Außenwohngruppen. Bitte setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung. Unsere Ansprechpartner:innen finden Sie unter Kontakt und Anfrage .

In den Außenwohngruppen leben Erwachsene 

  • mit einer schweren psychischen Erkrankung bzw. seelischen Behinderung
  • oder mit einer geistigen Behinderung

Sie sind Leistungsberechtigte der Eingliederungshilfe gemäß § 99 SGB IX.

Unser Unterstützungskonzept

Die Bewohner:innen werden mit Blick auf eigene Interessen und die vorhandenen persönlichen Ressourcen nach individuellem Berdarf betreut und begleitet. Gemeinsam mit ihnen werden die Ziele und die Art der Unterstützung festgelegt.

Ziel unserer Betreuung ist es, dass die unterstützte Person in ihrer Lebensführung Selbstständigkeit erhält bzw. wiedererlangt. Dazu gehört, die persönlich gewünschte Teilhabe im Sozialraum und in stadtteilnahen Angeboten zu ermöglichen sowie lebenspraktische Alltagsfähigkeiten zu trainieren. Die erworbenen Kompetenzen sollen es den Bewohner:innen ermöglichen, Alltags- und Konfliktsituationen zunehmend selbstständig bewältigen zu können.

Der Großteil der Bewohner:innen der Außenwohngruppen nehmen tagesstrukturierende Angebote wahr. Das können eine Tätigkeit in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung, ein Job auf dem ersten Arbeitsmarkt bzw. niedrigschwellige Angebote zur Teilhabe an der Gesellschaft sein.

Die Freizeitgestaltung richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohner:innen. Bei Bedarf begleiten wir Ausflüge und Gruppen- oder Einzelaktivitäten. Die Bewohner:innen der Außenwohngruppen können darüber hinaus an Freizeit- und Sportangeboten sowie Veranstaltungen und Festen unserer Wohnstätten teilnehmen oder Angebote unseres Gemeindezentrums „Bochi“ wahrnehmen. In Paunsdorf nutzen wir einen großzügigen Garten. In den wärmeren Monaten des Jahres wird dort gemeinsam gegrillt, Gartenarbeit verrichtet und das gemeinsam angebaute Gemüse und Obst verzehrt.

SEB Therapieorchester und Theatergruppe

Wie auch die Bewohner:innen der SEB-Wohnstätten und Menschen, die wir im Rahmen des Unterstützten Wohnens betreuen, können auch unsere Bewohner:innen der Außenwohngruppen in dem SEB Therapieorchester „Gelebte Inklusion“ oder in der SEB Theatergruppe „HOPS“ mitwirken. Bei regelmäßigen Proben alle zwei Wochen und bei Auftritten kann sich jeder nach seinen Wünschen einbringen, ob durch Zuhören und Zuschauen, als Musikant:in oder Schauspieler:in oder durch Helfen bei unterschiedlichen Aufgaben, wie z.B. dem Gestalten von Requisiten.

Neuigkeiten

News werden geladen …

Keine News gefunden.

Außenwohngruppen

  • Aktuell keine Stellenangebote.

Wenn Sie ein freiwilliges soziales Jahr in unserer Einrichtung absolvieren möchten, bitten wir Sie, sich mit unserem Partner Herbie e.V. in Verbindung zu setzen.

Wenn Sie Interesse an einem Praktikum bei uns haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung Per E-Mail.

Außenwohngruppen für Erwachsene mit psychischer Erkrankung

Außenwohngruppen für Erwachsene mit geistiger Behinderung

Sie haben Interesse an einem Platz in unseren Außenwohngruppen?

Wir freuen uns über Ihr Interesse.Bitte setzen Sie sich dazu telefonisch mit uns in Verbindung. Sie können uns auch gern eine E-Mail schreiben, wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen.